croatia bike - Mountainbiken und Mehr auf der Insel Hvar in Kroatien
     
 
     
 
Insel Hvar
Wir über uns
Mountainbike & Sport
Anfahrt & Transport
Tips & Empfehlungen
Außerhalb der Saison
Galerie
Links
Forum
Ansprechpartner




» MOUNTAINBIKE   |   » KARTEN   |   » SPORT ALLGEMEIN    |   » WICHTIGE INFOS    | 

Mountainbike & Sport

Das für eine adriatische Insel ungewöhnlich dicht bewaldete Hvar wurde häufig von Waldbränden heimgesucht. Nach dem letzten grossen Brand vor einigen Jahren reagierte die Forstverwaltung umgehend:
zahlreiche Schotterwege wurden zwecks schnellem Zugang für Feuerwehrfahrzeuge angelegt. Diese Wege kommen erfreulicherweise auch den Mountainbikern zu Gute. So entstanden Schotterpisten im weiten Nordteil der Insel, sowohl in den nordwestlichen Flachlandgebieten zwischen Stari Grad und Vrboska, als auch in den Bergen und auf den Bergkämmen. Im südlichen, eingeengten Teil gibt es leider nicht viele Strecken für Marathon- und XC-Fahrer, bedingt durch die felsigen Steilhänge. Hier fühlen sich Trial- und Extrem-Downhiller eher wohl. Die deutsche Trial-Nationalmannschaft legte ihr Trainingscamp zu Ostern bereits auf die Insel Hvar. Spitzen-Downhiller aus Deutschland, Amerika und Japan gaben sich auf der Südseite die Kette.
Im Norden hat man dafür wesentlich kürzere Anfahrtswege zu den besten Trails und abwechslungsreichere Fahrgebiete (sowohl Flachland- als auch Bergstrecken) mit landschaftlich sehr schönen Gebieten.

Als Fitnessradfahrer hat man die Wahl, die Felder genussreich zu befahren oder die Bergaufstiege zu krönen mit herrlichen Ausblicken auf die Insel Hvar selbst, auf die Nachbarinseln, das dalmatinische Festland und - bei guter Fernsicht - auf die italienische Küste.


Auch exzellente Fahrer, z.B. der mehrfache deutsche Marathonthonmeister Jochen Käß, legten ihr Wintertrainingsquartier auf die nördliche Seite Hvars. Weitere bekannte Marathon-Mountainbikefahrerinnen und -fahrer wie Heike Hundertmark, die Vizeweltmeisterin Barbara Benko und Hannes Genze (2005 Europameister, mehrmals dt. Meister) fanden in der Nebensaison Gefallen an den Strecken. Weiter der Radguru, Mitgründer des Magazins "tour", Chef von Centurion und Merida Europe, Teamchef des Merida-Profiteams und der wahre Erfinder des heutigen Mountainbikes, Wolfgang Renner.


Single- und Freeridestrecken auf früheren Römerwegen und Ziegenpfaden in den Bergen gefallen Bikeenthusiasten, dienen auch Liebhabern des XC zur willkommenen Technikübung ( siehe Film auf der Hauptseite und die beeindruckenden Bikefotos im Forum) .


Die Inselbewohner stellen sich peu á peu auf die Mountainbiker in der Vor- und Nachsaison ein. Schliesslich erkennt man auf der Insel allmählich, dass der Radtourismus der umweltfreundlichste ist. Zudem werden Deutsche und Österreicher, schon aus historischer Verbundenheit, als Besucher gerne gesehen.

» nach oben


Karten

Ein Kartograf, der auch schon Weltcupstrecken kartografierte, hat für uns eine Biker- und Wanderkarte erstellt. Derzeit wird mit manchen Hvarern Gemeinden darüber verhandelt, an sie die Kartenrechte im Interesse der Biker abzutreten.

GPS-unterstützte Routenführungen sind noch in Vorbereitung, obwohl bereits etliche Daten vorliegen. In der Zwischenzeit schauen Sie sich einige Impressionen in unserer Galerie an.

Bikeguides sind insbesondere für Freerider ohne Karte empfehlenswert, da die Einstiege in die schönsten Trails manchmal versteckt sind.

» nach oben


Sport allgemein


Kroatien ist ein sportverliebtes, um nicht zu sagen „sportverrücktes“ Land. Wer kennt in unseren Bundesligen bzw. auf unseren Sportstätten nicht Spitzensportler und Trainer kroatischer Herkunft? Evident ist die Liebe zum Sport auch in Form von bestehenden Sportplätzen in Dalmatien und sogar auf der Insel Hvar. In Jelsa gibt es sogar eine moderne Sporthalle. Daher ziehen sich häufig Sportler hoher Klassen vom Festland zum Wintertraining auf die Insel zurück. Sehr entwickelt hat sich auf der Insel der Frauenfussball. In Europa sehr bekannt ist im September der Stari Grader Schwimmmarathon, der schon Profis aus der ganzen Welt angezogen hat.

Für Touristen gibt es mehrere Möglichkeiten, sportlichen Aktivitäten nachzugehen:

Ballsportarten
: Es gibt Tennis-, Fußball-, Handball-, Volleyball-, Beachvolleyball- und Basketballplätze.
Fitnessmöglichkeiten: Wandern (im Herbst besonders bei skandinavischen Besuchern beliebt), Walking, Spazierengehen, Trimmpfade, Tischtennis, Triathlon, Radfahren, Klettern.
Wassersport: Tauchen (Tauchschulen), Schnorcheln, Rudern, Wasserski, Surfen, Angeln, Segeln, Schwimmen, Jetski

» nach oben


Wichtige Infos


Medizinische Versorgung
Sie ist nicht mit deutschen Verhältnissen vergleichbar. Auf dem Festland und den größeren Inseln gibt es Apotheken und Deutsch bzw. Englisch sprechende Ärzte.
Auf der Insel Hvar gibt es Ambulanzen: in Jelsa, Stari Grad und Hvar. Bei ernsthaften Fällen wird Hvar meistens von Hubschraubern zum Krankentransport angeflogen.
Der Auslandskrankenschein wird akzeptiert. Trotzdem wird eine Auslandskrankenversicherung empfohlen. Eine Krankenrücktransportversicherung ist nicht verkehrt. Es bestehen keine Impfvorschriften.
Telefonnummern zuverlässiger Ärzte und Zahnärzte, die weitgehend nach westeuropäischem Standard arbeiten, können über „Kontakte“ erfragt werden.

Ersatzteilversorgung für Mountainbiker
Sie ist auf der Insel Hvar sehr eingeschränkt, obwohl i in Jelsa und insbesondere Vrboska kleine Läden mit Mechanikern existieren. Auf dem Festland in Split sind die Ersatzteilversorgungen etwas besser gelöst. Es wird empfohlen, gefährdete Ersatzteile (Schaltauge) mitzunehmen.

» nach oben