croatia bike - Mountainbiken und Mehr auf der Insel Hvar in Kroatien
     
 
     
 
Insel Hvar
Wir über uns
Mountainbike & Sport
Anfahrt & Transport
Tips & Empfehlungen
Außerhalb der Saison
Galerie
Links
Forum
Ansprechpartner




» VOR- UND NACHSAISON (MOUNTAINBIKE)   |   » SENIORENGERECHTER URLAUB   | 

Außerhalb der Saison

Die Vor- und Nachsaison eignet sich aus eigener Erfahrung besonders für ausgiebige Biketouren. Der Verkehr ist ausserhalb der Hauptsaison auf den Strassen Hvars stark reduziert, auf Schotterwegen begegnet man bestenfalls Mountainbikern und geländegängigen Fahrzeugen.
Das Klima ist ausserhalb der Hauptsaison sehr angenehm. Ab Ostern bis Ende Juni erfreut man sich blühender Landschaften, das Biken wird zum Genuss. Das Meerwasser lädt jedoch in der Regel erst ab Juni zum Baden ein, selten früher.

Die Fährpreise sind in der Vor- und Nachsaison geringer, selbstverständlich auch die ohnehin niedrigen Preise der Unterkünfte. Bei den Nahrungsmitteln gibt es kaum saisonal bedingte Preisunterschiede.
Mountainbikern wird abgeraten, während der Hauptsaison (Juli, August) die Insel aufzusuchen. Die Temperaturen zwingen dann nämlich dazu, die Trainingseinheiten in die Morgen- oder die Abendstunden zu legen.

In der Nachsaison sind die Temperaturen immer noch angenehm und - ein grosser Vorteil zur Vorsaison - das Meerwasser noch ausgesprochen warm. Die Insel beginnt noch mehr zu grünen, die Weinernte ist in vollem Gange. Hier kommen Hobby- und Profifotografen voll auf ihre Kosten. Genauso die Radfahrer, die einfach durch die Felder radeln und Rhythmen der Grillen, sowie Düfte als bleibende Erinnerungen sammeln, hier und da auch mal eine Feige oder ein Weinträubchen am Wegerand stibitzen.

In der Nebensaison lässt es sich sehr schön wandern, besonders die Anstiege zur Südseite der Insel sind imposant: Überall Kreidekalkstein, der eine ähnliche Zeichnung wie Marmor aufweist und grellhell leuchtet. Er kommt auch auf der Nachbarsinsel Brac vor. Der Berliner Reichstag, das Budapester Parlament, das Weisse Haus in Washington und die Neue Wiener Hofburg wurden mit dem Stein dieser Inseln gebaut. Auch Kletterkünstler kommen auf der Südseite, der Nordseite bei Selce und Vela Stiniva voll auf ihre Kosten.


Mehr Infos dazu in Kürze.

» nach oben


Seniorengerechter Urlaub

Für ältere Menschen eignet sich Hvar ab Ende August für einen Besuch. Die Hitze ist dann gewichen, es ist angenehm warm, das Baden im Meer ist noch möglich, je nach Wetterlage sogar bis Ende Oktober. Man kann die Weintraubenernte verfolgen. Und wer fotografiert, findet interessante Lichtverhältnisse, insbesondere früh morgens und abends. Es finden Kräuterführungen statt. Wer gerne malt, findet hervorragende Motive und Farben: Das Blau des Himmels, das Meergrün des Meeres, das Rot der Erde, das Gelbgrau der Kalksteine und das Grün der Pflanzenwelt.
Viele bekannte Maler haben auf Hvar bereits ihre Staffeleien aufgebaut und sich inspirieren lassen von einer grossen Farbenvielfalt der Natur. So ist es auch nicht verwunderlich, dass früher in Bonner Ministerien und heute in den Regierungspräsidien Karlsruhes und Freiburgs, Ölbilder blühender Hvarer Landschaften hängen. Vor allem der weisse und rosafarbene Oleander mit seiner Blütenpracht hat es den Künstlern angetan. Auch für Stilleben kann man etliche Motive finden: Granatäpfel, Melonen, Kürbisse, Feigen und vieles mehr. In den verschachtelten Bergdörfern mit den Licht-Schatten-Spielen an ihren Natursteinfassaden sammelt man weitere Eindrücke für die Leinwand.

Im Sommer - vereinzelt auch noch im Frühherbst - finden Konzerte auf den Piazzas oder in den Kirchengebäuden statt. Häufig geben bekannte kroatische Musiker, die im In- und Ausland leben, einen Einblick in ihre Kunst.

Um seine Fitness auf einen hohen Stand zu bringen, gibt es die Möglichkeit, die abgelegenen und asphaltierten Strassen per Fahrrad abzufahren (Mieträder) oder die Wege für das Walken oder Wandern zu nutzen.

Und abends lässt man bei einem Gläschen Wein und einheimischen Spezialitäten in einer der Konobas (Weinkeller) den Tag ausklingen. Wem das alles noch nicht genug ist, kann die unvergessliche Gelegenheit nutzen, mit den Fischern abends ( bei Mondfinsternis) mit auf das Meer zum Fischen hinauszufahren.


» nach oben